top of page
  • Tobias Straßer

"Die schöne Else"


(Quelle: Wikipedia)

Aus dem Holz eines vergessenen Wildfruchtbaumes entstand eine Gitarre, die nicht nur klangliche, sondern auch optisch ansprechende Eigenschaften mit sich bringt.



Das Holz

...der Elsbeere hat eine wunderbare Beschaffenheit und ist sehr hart und noch dichter und schwerer als Eiche. Die Farbpalette ist vielfältig: Weiß, rötlich, manchmal mit tiefrotem, ausgeprägtem Kern, oft mit feinen Einschlüssen und gelegentlich mit dunklen Ästen. Das Holz ist feinjährig, dicht, mit dezenter Struktur, teils geflammt.

Somit ist die Elsbeere auch im Instrumentenbau eine Bereicherung: Als Klangholz ist sie den Tropenhölzern in nichts unterlegen.

 

Die Gitarre

Gitarre, Manouche, Gypsy Jazz Gitarre, Strasser Gitarre

Spezifikationen:


- Decke: Alpenfichte

- Boden/Zargen/Kopfplatten: Elsbeere

- Hals: Riegelahorn mit Elsbeere Streifen

- Griffbrett/Steg: Ebenholz

- Ränder: Elsbeere

- Sattel/Stegeinlage: Knochen

- Lackierung: PU Matt

- Mechanik: Barnett Landstorfer

- Tonabnehmer: L.R.Baggs Anthem

- Mensur: 66cm


Dieses Model nennt sich 'Manouche Nylon' und ist für all diejenigen, die sich an den virtuosen Klängen à la Django Reinhardt und Co. versuchen möchten. Allerdings bietet die Nylonsaiten-Variante viele weitere stilistische Möglichkeiten. Durch die weichere Besaitung sind ebenso klassische als auch bluesige Stücke gut umsetzbar.



Die matte Lackierung gibt dem Holz eine natürliche Haptik und bringt die Farben der Hölzer gut zum Vorschein. Ein Erlebnis für Tastsinn und Gehör! Denn neben sowohl weichen als auch feinen Klängen, lässt sich das Instrument auch verstärkt mit einem L.R.Baggs Anthem Tonabnehmer durchsetzungsstark einsetzen.

Als Bezeichnung der Instrumentengattung wäre "Gypsy-Jazz-Crossover" wahrscheinlich eine treffende Wahl.


 

Ein Teil der Einnahmen für diese Gitarre geht wie immer an eine gemeinnützige Organisation.

Der glückliche neue Besitzer der "schönen Else" beteiligte sich an der Auswahl des Spendenzieles. Sein Wunsch ist es, Menschen und vor allem Kindern, den Zugang zur Musik und dem Musizieren zu erleichtern. Die Auswahl fiel letztlich auf folgende Organisation.



Musiker ohne Grenzen begründet ein weltweites Netzwerk kreativer Musikprojekte, um Menschen einander näher zu bringen und ihnen unabhängig von ihrer Lebenssituation einen Zugang zur Musik zu ermöglichen.

Wir vermitteln Musiker*innen und Sachspenden, welche die Projekte in ihrer Arbeit unterstützen.

Mithilfe der Musik verbessern wir die Lebenswirklichkeit in sozialen Brennpunkten: Die Musik ebnet den Weg zur Selbstverwirklichung und ist ein Medium, sich selbst auszudrücken sowie die eigene Realität zu artikulieren.

Durch die musikalische Arbeit bieten wir Alternativen zu einer kriminellen Karriere und dem sozialen Abseits.

Unsere Arbeit sensibilisiert alle Beteiligten stark für das Thema sozialer Verantwortung.

In diesem Prozess werden wir selbst zu Lernenden – und unsere Schüler*innen zu Lehrer*innen.

123 Ansichten

Comments


bottom of page